LebensWelten | Alexander DassPrem Stiefsohn | Burgenland

Vom Chaos in die Stille

Unsere Geisteskräfte sind ein sehr machtvolles Instrument, deren wir uns oft nicht wirklich bewusst sind. Doch wir haben die Wahl und können uns jeden Moment aufs Neue entscheiden, welchen Weg wir gehen wollen.

Yoga

Gerade Kundalini Yoga und spezielle Arten von Pranayama schenken uns die Möglichkeit bewusst und klar in die Welt unserer mentalen Kräfte einzutauchen um unseren Geist dahin gehend zu schulen, damit er uns dienen kann. Durch weitere yogische Techniken aktivieren wir unser parasympathisches Nervensystem, was uns hilft einen inneren Frieden in uns wahrzunehmen.

Kraft der Kräuter

Alles Chaos im Kopf oder im Körper? Pflanzliche Inhaltsstoffe und oft auch allein die Anwesenheit von Pflanzen können helfen, dieses Chaos wieder in unsere eigene Ordnung zu bringen, Stille und Ruhe zu bringen. Hör den Pflanzen und Dir selbst beim Wachsen zu.

Tiefenpsychologie

Im Alltag sind wir mit unzähligen Herausforderungen konfrontiert. Das Leben, gerade in den letzten beiden Jahren ist chaotisch, nicht mehr nachzuvollziehen. Im Beobachten unserer eigenen Gedankenwelt werden wir erkennen, welcher „Müll“ und welches Chaos hier herrscht. Im Aufräumen dieser, unserer eigenen Gedanken, Einzutauchen in die Stille, kann Angst triggern, wir wehren uns, lenken uns mit den scheinbar „wichtigen“ Dingen des Alltags ab. Überwinden wir den Widerstand weist es uns den Weg in die Freiheit!

TCM Ernährungslehre

Es muss nicht immer ein ausgeklügeltes 5 Gänge Menü sein. Manchmal wird es ganz still in uns, wenn wir die Rahmsuppe, die unsere Oma für uns gekocht hat, wiederentdecken und mit allen Sinnen genießen. Die Zu-bereitung, der Genuss der Speisen löst in uns manchmal stille Glückseligkeit aus.

Affirmationen

LebensWelten | Alexander DassPrem Stiefsohn | Burgenland

"Ich spreche Worte der Klarheit und lebe meine Wahrheit!"

Fragen zur Selbstreflexion

  • Wie gehe ich mit Stresssituationen um? Bleibe ich eher gelassen oder lasse ich mich schnell aus der Ruhe bringen.

  • Wie ist mein Schlafverhalten? Schlafe ich gut und fest, oder habe ich einen sehr leichten Schlaf, wache ständig auf?

  • Bin ich nach dem Schlafen gut ausgeruht oder sehr erschöpft?

Chakren

Hier finden wir unser Sakralchakra, was für das kreative Potenzial und die Schöpferkraft steht, unser Halschakra, was unseren authentischen Ausdruck im Umgang mit den Gefühlen und Worten entspricht und unser Stirnchakra, welches die intuitive Weisheit und den Sitz des Geistes repräsentiert.

LebensWelten | Alexander DassPrem Stiefsohn | Burgenland
Karin Kal1_edited_edited_edited.jpg

Karin Kallner | Psychotherapeutin

Unsere Gedanken sind mächtig, sie können uns dienen oder uns überfluten. Lerne sie kennen und verändern, im Zentrum des Sturm herrscht völlig Stille!„In der Ruhe liegt die Kraft!“

Affirmationen

Was unsere ExpertInnen sagen